Schüler-StreitschlichterInnen an unserer Schule

Im August beginnt die Ausbildung unserer ersten SchülerstreitschlichterInnen-Generation!

Angelika Ludwig-Huber, Waldorflehrerin und Mediatorin aus Karlsruhe wird nach einem Wochenende nach den Ferien interessierte SchülerInnen ab Klasse 8 an die Aufgaben der StreitschlichterInnen heranführen.

Ihr geht es dabei mehr um die Haltung zum Gegenüber und zu Konflikten (auch den eigenen), als um bloßes Methoden-Lernen. "Ohne Interesse geht es nicht!" ist eine ihrer zentralen Aussagen. Im April haben bereits einige von uns Angelika Ludwig-Huber erlebt, als sie vor etwa fünfzig LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen gesprochen hat. Konflikte und ihre Lösungen, eine neue Streitkultur waren der Inhalt des pädagogischen Wochenendes, das an unserer Schule stattfand.

Angelika Ludwig-Huber schilderte dort sehr eindrücklich und mit zahlreichen Beispielen, wie Konflikte entstehen und was ausgebildete MediatorInnen dazu beitragen können, sie wieder zu lösen. Das gilt auch für SchülerstreitschlichterInnen. Und deren Möglichkeiten, in Auseinandersetzungen einzugreifen und das Miteinander an einer Schule positiv zu verändern, basieren nun einmal auf einem lebendigen Interesse aneinander, an den Bedürfnissen und den Beweggründen des anderen.

Nach dem Vortrag am Freitagabend folgte am nächsten Vormittag ein Workshop mit spannenden Übungen und einem sehr offenen und vertrauensvollen Austausch. Am Ende der beiden Tage stand für viele der Lehrerinnen, Eltern und Schülerinnen fest, dass gemeinsam in einer Arbeitsgruppe die Einführung von SchülerstreitschlichterInnen vorbereitet werden soll. Die Arbeitsgruppe hat mittlerweile ihre Arbeit aufgenommen und der erste Termin für die Ausbildung der SchülerstreitschlichterInnen steht fest:

16. bis 18. August 2013 / in unserer Schule.

Die voraussichtlichen Zeiten sin Freitag 16 - 19 Uhr, Samstag 10 - 18 Uhr und Sonntag 10 -13 Uhr.

Interessierte Erwachsene, die die SchülerInnen gerne unterstützen und begleiten wollen sind ebenfalls eingeladen, an dieser Ausbildung teilzuhaben. Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum Schuljahres-Ende (26.6.) an Katrin Karmann. Die Ausbildung ist kostenfrei, zu Spenden sagen wir nicht "nein".

 

 

 

Zitat 1

NEUSTART: Waldorflehrer-Ausbildung

Für Informationen auf das Bild klicken